aki e benemann
 

Geboren 1939 in Suhl/Thüringen.

Aufgewachsen in Erlau/Thüringen und Lippstadt/NRW.

1949 Flucht aus der DDR.

1958 Abitur.

1959 - 1964 Studium der Naturwissenschaften in München und Marburg.

1965 - 1994 Industrietätigkeit als Physikerin der Kerntechnik -Reaktorbau, Forschung und Entwicklung.

Zahlreiche Reisen in das europäische Ausland, in die USA und nach Ostasien.

 

Seit 1990 künstlerisch tätig: Oelmalerei, Zeichnung, Druckgraphik.

 

Künstlerische Weiterbildung: 

 Akademie für Bildende Kunst, Steffeln/Vulkaneifel, u.a. bei Erwin Hegemann (Porträt-Zeichnen), Fritz Baumgärtner (Freies Zeichnen, Illustration und Komposition), Peter Proksch (Traditionelle Tafelmalerei,Malerei-Mischtechnlk), Prof. Dieter Crumbiegel (Plastisches Gestalten), Peter Krusche (Ölmalerei), Simon Fletcher (Pastell-, Aquarellmalerei), Prof. Kurt Regscheck (Grisaille und Acrylgouache).

 Pentiment, Internationale Akademie für Kunst und Design, Hamburg, Peter Stiefel (Radierung).

Siebdruckkurse bei Natascha Mehler, Radierkurs bei Timm von Veh.

 

Seit 2008 Atelier im Westwerk Leipzig/Plagwitz, Radierwerkstatt, Unterricht Zeichnung, Radierung.

 

Seit 1997 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstler (ASK), Siegen

Seit 2011 Mitglied BBKL, Leipzig

 

Lebt und arbeitet in Leipzig/Plagwitz

Seit 2015 Erstellung von Opernlibretti (Gilgamesch, Lust der Helena)